Installationen

Nistkasten:

Aktuell habe ich fünf Dreier-Nistkästen am Haus angebracht. Es sind leicht unterschiedliche Kastentypen. Der eine ist vorne angeschrägt, die Vögel fliegen ihn von leicht unten an.

Ihn habe ich im aktuellen Jahr mit Hilfe des Schreiners meines Vertrauens so umgebaut, dass bei jeder Nistbox von oben her eine Kamera angebracht werden kann. Es sind nun auch alle drei Nistplätze mit Kameras ausgerüstet, am Internet zeigen wir aktuell maximal zwei Streams davon. Je nach Belegung kann ich auswählen, welches Bild hier gezeigt wird.

Auf der Westseite des Hauses sind die Flugöffnungen so, dass sie von waagerecht her angeflogen werden:

Bei beiden Kastentypen sind die Serviceöffnungen auf der Rückseite. Somit ist eine allfällige Reinigung für mich einfacher. Hergestellt wurden beide Typen in der Schreinerei des Psychiatriezentrums Münsingen.

Netzwerkameras:

Im 2020 war noch die Kamera Vivotek IB8360-W eingebaut. Die Kamera ist preiswert und ist sehr gut fernbedienbar. In diesem Jahr wechseln wir den Kameratyp und hoffen auf noch etwas bessere Bilder. Die neue Kamera werde ich zu gegebener Zeit hier vorstellen.

Nun habe ich die Kamera Vivotek IT9380 mit besserer Bildqualität verbaut. Diese läuft nun nicht mehr über WiFi. Im Herbst 2020 haben wir Photovoltaik installieren lassen. Dank dem Baugerüst konnte ich ein Rohr verlegen und die Kameras vie LAN-Kabel mit Fernspeisung verbinden. Das ist besser als WiFi und ich habe zudem kein Starkstrom mehr draussen für die Versorgung der Kameras.
Das Gehäuse der Kamera war mir etwas gross. Ich habe den hinteren Teil, also die Halterung demontiert und verwende nur den vorderen Teil, die runde Kamera.