Leer

Gestern war der 6.August. Nachdem Nachts noch drei Segler im Nistkasten übernachtet haben flogen sie am Morgen früh aus – und diesmal alle. Auch der zweite Jungvogel hat den Mut gefasst und sich in die Luft gewagt. War’s das?
Noch nicht ganz. Diese Nacht waren sie noch zu zweit im Nest, haben es aber bereits bei Tagesanbruch verlassen. Nun sind wir gespannt, ob es für dieses Jahr der definitive Abschied war.
Gestern haben sich noch einige Segler über dem Quartier in der Luft getummelt, aber es werden fast täglich weniger und seit die Eltern nicht mehr im Nest sitzen sind auch die Paradeflüge um’s Haus selten und ruhig geworden.
Die Zeit mit den Selgern ist faszinierend, aber kurz.
Gute Reise!